Webcam

Info über Skischule & Team

Skifahren mit den Profis

Unser Team besteht aus vielen einheimischen Ski- und SnowboardlehrerInnen, die bereits seit vielen Jahren Mitarbeiter der Skiszene Altenberger sind und kennen somit das Skigebiet rund um den Asitz wie Ihre Westentasche. Aber auch internationale Lehrer, wie z.B. Niederländer, sind in unserem Team vertreten, damit unsere Gäste - besonders die Kleinsten - bestens in ihrer Muttersprache betreut werden. Vom staatlichen Skilehrer bis hin zum Snowboard-Pro findet sich für jede Anfrage der passende Lehrer/Lehrerin.

Unsere Chef-Skilehrer Markus Griessner und Peter Breitfuß kümmern sich mit ihrem Team individuell um jeden Gast!

Jobs

Nimm teil an einer Ausbildung des Salzburger Berufsskilehrer- und Snowboardlehrer-Verbandes! Denn das ist die gesetzliche Voraussetzung, um in unserer Skischule arbeiten zu können.

Wenn Ihr bereits eine abgeschlossene Ausbildung vorweisen könnt, in der Wintersaison (Dezember-März) Zeit habt und in unserem Team arbeiten möchtet, dann meldet Euch gerne beim Skischulleiter (gerhard@krallerhof.com)

Gerhard Altenberger

Skischulleiter und leidenschaftlicher Skifahrer! Hilft auch immer gerne aktiv auf der Piste, wenn Not am Mann/Skilehrer ist! Donnerstags lässt er es sich nicht nehmen, den kleinen SkirennläuferInnen bei der Siegerehrung in der KrallerAlm persönlich zu gratulieren.

Markus Griessner

Chefskilehrer der Skiszene Altenberger und „Mann, der alles weiß“ – unentbehrlich im Kinderland, auf der Piste und im Büro! Hat für jeden ein offenes Ohr und steht nicht nur beim Skifahrern mit Rat und Tat zur Seite.

Peter Breitfuß

Chefskilehrer, einer der besten Skifahrer der Skiszene Altenberger, kann nicht ohne Skifahren – deshalb findet man ihn auch im Sommer als Skilehrer in den Bergen Australiens wieder. Im Winter ist er dann wieder in den heimischen Bergen und kümmert sich in Leo's Kinderland um unsere großen und kleinen Gäste. Er ist einer der waghalsigen Hüttenspringer, die sich mittwochs immer auf das Dach der KrallerAlm katapultieren.

Berni Langegger

Staatlich geprüfter Skilehrer, ebenfalls weit gereist, bis China und Australien, natürlich mit seinen Skiern! In Leogang findet man ihn auf der Piste, abseits und auf den geheimsten Waldwegerln! Unterstützt die Chefskilehrer beim Skilehrertraining, bei der Einteilung in Leos Kinderland bei der Asitzbahn und auch im Büro. Auch Berni ist einer der Hüttenspringer!

Stefan Schwaiger

Landesskilehrer & begeisterter Skifahrer. Er kennt Leogang und vorallem das Skigebiet wie seine Westentasche. Stefan kümmert sich um die Hüttenspringer und die Helfer, sodass den begeisterten Zusehern eine perfekte Show geboten wird.

 

Christian Schöpf

Landesskilehrer, besser bekannt bei uns als „Crazy“ – nomen est omen, wer ihn kennt, weiß warum! Wenn er nicht gerade hoch in den Lüften als Hubschrauberpilot unterwegs ist, findet man ihn in Krallis Kinderland bei der Gruppeneinteilung und danach selbst mit Gästen auf der Piste. Gerne trifft man ihn auch in der KrallerAlm beim Apres Ski - vorallem mittwochs, nachdem er die Hüttenspringer mit dem Skidoo aufs Dach der Hütte katapultiert hat

 

Annechien Poelman

Kümmert sich um die kleinsten Gäste in Leos Kinderland bei der Asitzbahn. Skifahren, Spielen, Motivieren und auch Trösten. Das alles in Deutsch, Holländisch und Englisch - so fühlen sich auch die Kinder von weiter her besonders wohl! Sie ist für Kinder und Eltern gerne da. 

 

Katerina Jirova

Die gebürtige Tschechin spricht Englisch, Deutsch, Russisch und natürlich ihre Muttersprache Tschechisch. So kann sie hervorragend in der jeweiligen Sprache Skiunterricht geben. Sie ist sehr sportlich und liebt es, ihre Zeit im Freien zu verbringen. Nach 7 Jahren Skiunterricht weiß sie, worauf es ankommt - vorallem wenn es um die kleinen Skifahrer in Krallis Kinderland geht.